Training zur Bewältigung von Alltagsaufgaben, Selbsthilfetraining/   Sozialtraining/ Kontaktfindung und Teilnahme am gesellschaftlichen  Leben

 

Das Training zur Bewältigung von Alltagsaufgaben umfasst alle Verrichtungen des täglichen Lebens wie z.B.: Körperpflege, Haushaltsversorgung, Zimmerreinigung, Küchenarbeit, Umgang mit technischen Geräten (Küchenherd, Waschmaschine), Einkaufen, Medikamentenverwaltung, Artzbesuche usw..

 

Bei den Bewohnern liegt der Schwerpunkt des Selbsthilfetrainings auf dem (Wieder-) Erlernen und Erhalten praktischer und intellektueller Fähigkeiten, z.B. Finden benötigter Dinge und deren gezielte Anwendung, Orientierung im eigenen Wohnbereich.

 

Das Sozialtraining stellt ein Übungsfeld für die Kontaktaufnahme innerhalb und außer­halb der Einrichtung dar. Soziale Konflikte in der Gruppe (Wohn- oder Arbeitsbereich) werden zum Gegenstand bewußter Auseinandersetzung und Inhalt der Arbeit. Sinn dieses Hilfeangebotes ist es, die Kontaktfähigkeit der Bewohner zu  erweitern,  ihnen soziale Bindungen zu ermöglichen und zu festigen, ihre Konfliktfähigkeit zu fördern, sie das Leben in einer Gemeinschaft erfahren zu lassen, ihre Ich-Identität zu entwickeln, sowie ihre Motivation  und  Befindlichkeit zu stabilisieren.

 

Textfeld:  Im Sozialtraining sollen die Bewohnern lernen, Kontakt zu Angehörigen  wieder herzustellen und zu festigen, sportliche und kulturelle Veranstaltungen zu besuchen, Ausflüge mit Angehörigen und Freun­den durchzuführen, sowie an Wochenenden und im Urlaub bei ihnen zu sein und selbst Besuch zu empfangen. Durch den engen Kontakt zu den Angehörigen und Freunden streben wir an, diese so weit als sinnvoll und möglich  in den thera­peutischen Prozeß mit einzubeziehen.

 

Zum Sozialtraining gehört auch, dass die Bewohner lernen, Behördenangelegenheiten für sich zu regeln. Hier wird gezielt im Rahmen von sozialem Kompetenztraining  der Umgang mit Anträgen und Formularen trainiert, sowie die Übernahme von Eigenverantwortung bei behördlichen Angelegenheiten gefördert.  Des weiteren bieten wir begleitende Einzelhilfen an.